Murals: Kreative Werbung mit Wiedererkennungswert

Murals: Kreative Werbung mit Wiedererkennungswert

Mural von Xi Design

Triste Fassaden und statische Plakate? Großstädte wie Berlin zeigen, dass Stadtbilder auch anders aussehen können. Zum Beispiel mit Murals: großformatige Wandmalerei, Street Art und Markenbotschaft in einem. Handgemalte Außenwerbung trifft Zielgruppen abseits der digitalen Medien und hebt sich so von der Masse ab. Wir schauen uns an, wie Street Art visuelle Statements schafft – und Teil einer Marketingstrategie wird.

Inhalt:

  1.   Was versteht man unter Mural?
  2.   Die Vorteile von Murals im Marketing
  3.   Wandbild mit Social-Media-Potenzial
  4.   Einzigartige Murals mit Mehrwert
  5.   Der Weg zur Wand: Kreativität trifft Strategie trifft Technik
  6.   Moderne Werbestrategien mit Geofencing
  7.   Fazit: Botschaften haushoch in Szene setzen

 

Was versteht man unter Mural?

 

Murals sind großformatige Kunstwerke im Street Art Style. Sie verschönern öffentliche Räume und vermitteln dabei oft eine kulturelle oder soziale Botschaft. Neben der ästhetischen Aufwertung können sie als leistungsfähiges Werbemittel eingesetzt werden. An Hauswänden oder Mauern werden die Wandmalereien für einen bestimmten Zeitraum oder langfristig platziert. In Städten wie London, Paris und Berlin bereichern bereits viele beeindruckende Murals das Stadtbild.

 

Die Vorteile von Murals im Marketing

 

„Think big“ – Murals werden dieser Maxime gerecht. Durch Street Art Communication können Unternehmen ihre Brand zielgruppengerecht platzieren. Die handgemalten Kunstwerke hinterlassen insbesondere bei einem jüngeren, urbanen Publikum langanhaltenden Eindruck und wecken große Emotionen.

Weitere Vorteile:

  • Lokale Verankerung und Reichweite: An hochfrequentierten Standorten stärken Murals die lokale Präsenz und erreichen werberelevante Zielgruppen.
  • Visuelle Anziehungskraft und Markenpräsenz: Mit ihrem auffälligen Design ziehen Murals die Aufmerksamkeit der Passanten und Passantinnen auf sich.
  • Langfristige Wirksamkeit: Im Gegensatz zu temporären Anzeigen haben Wandgemälde eine längere Lebensdauer und bleiben aufgrund ihrer emotionalen Wirkung in Erinnerung.

 

Wandbild mit Social-Media-Potenzial

 

Eindrucksvolle Kunst verschönert nicht nur das Stadtbild, sondern auch die sozialen Medien. Schaulustige schießen im Vorbeigehen ein Foto von dem Mural, posten auf Instagram oder TikTok, und digitalisieren die physische Präsenz.

Schon der Entstehungsprozess ist ein Hingucker. Kletternde Künstler und Künstlerinnen, die fotorealistische Werke schaffen – die Malerei ist ein Showstopper, bei dem viele Menschen das Handy zücken. So landet der Entstehungsprozess in den sozialen Medien, wird gelikt, kommentiert und geteilt. Das generiert Aufmerksamkeit, Reichweite und zahlt auf das Image von Unternehmen ein.

 

Einzigartige Murals mit Mehrwert

 

Die Crew von XI DE SIGN weiß, worauf es ankommt. Das Unternehmen aus Berlin hat sich auf die Fassadengestaltung mehrstöckiger Gebäude spezialisiert. Über die Jahre ist so ein internationales Netzwerk der besten Urban Street Artists entstanden. Dabei setzt XI auf eine Kombination aus Street-Art-Elementen und Sonderumsetzungen. Beamer-Projektionen, 3D-Installationen und UV-Beleuchtung setzen die handgemalte Außenwerbung in Szene. Schon heute werden dabei zukunftsträchtige Technologien integriert, von Projection Mapping über Augmented Reality bis hin zu photokatalytischen Farben, die sich positiv auf die Luftqualität auswirken.

Wie eine Leinwand bearbeiten die Street-Art-Künstler und -Künstlerinnen die Straße, hier im Feature mit Bushido und Amazon Music zu sehen.

 

YouTube player

 

Kunst statt Whiteboard Painting – ein kreativer Tipp für Unternehmen, die nach auffälligen und nachhaltigen Werbemöglichkeiten suchen.

 

Der Weg zur Wand: Strategie trifft Kreativität trifft Technik

 

Für handgemalte Außenwerbung, die Identität und Markenwert widerspiegelt, ist Expertise gefragt. Welches Bild eignet sich für welche Botschaft? Wie sieht die erste Illustration aus? Und welches künstlerische Talent kann den gewünschten Effekt erzielen? Mit der richtigen Strategie werden Murals zum Marketinginstrument.

Wer langfristig erfolgreich sein möchte, muss die lokalen Gegebenheiten und das Umfeld des Murals berücksichtigen: stark frequentiert, in der richtigen Stadt, im richtigen Stadtteil. Das gewährleistet maximale Sichtbarkeit und Interaktion. Keine leichte Wahl, doch Berliner Profis wie XI DE SIGN wissen, wo Werbekunden gut platziert sind.

Nach der Planung folgt die Umsetzung. Größere Flächen werden erst grundiert, bevor es an die Details geht. Dabei kommen digitale Vorlagen, Raster und Schablonen zum Einsatz. Das Bild selbst wird mit Acryl- oder Spezialfarben an die Wand gebracht. Open-Air-Kunst erfordert auch im Anschluss regelmäßige Wartung, um ihre Qualität und Attraktivität zu erhalten.

 

YouTube player

 

Anhand der Berliner Streetart-Szene zeigt sich, wie entscheidend der Standort ist. U-Bahnstationen in Berlin-Kreuzberg, Bernauer Straße, die East Side Gallery oder das Berlin Mural Fest: In der Hauptstadt entstehen immer neue Street Art- und Foto-Hotspots, die zeigen, dass Deutschland in der Szene durchaus mit Metropolen wie New York in den Vereinigten Staaten mithalten kann.

 

Moderne Werbestrategien mit Geofencing

 

Wir bei TRG wissen, wie Sie Wandgemälde effektiv in Ihr Marketing integrieren können. Dafür kombinieren wir die Expertise von XI DE SIGN mit unserem datengetriebenen Ansatz. Mit Geofencing werden Mural-Kampagnen auf einer Map verortet, nahtlos auf mobile Endgeräte verlängert und präzise gesteuert.

Geofences sind virtuelle Zäune um reale Standorte wie OOH-Werbeträger. Damit erreichen Sie Ihre Zielgruppe genau dort, wo die Mural-Werbung sichtbar ist. Basierend auf dem datenschutzkonformen, anonymisierten Tracking mobiler Endgeräte kann die Werbe-ID eines Smartphones innerhalb eines zuvor definierten Geofences erfasst werden. Wenn Konsumenten Ihr Wandbild sehen, können Sie anschließend mobile Anzeigen schalten. Das fördert die Customer Journey, das plattformübergreifende Engagement, und verbindet die Offline- mit der Online-Präsenz.

 

Fazit: Botschaften haushoch in Szene setzen

Murals sind echte Hingucker. Sie bieten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Zielgruppen auf emotionaler Ebene anzusprechen und abzuholen. Als Teil einer lokalen und digitalen Kampagne, die zum Beispiel Geofencing integriert, trägt Street Art zu einer innovativen Marketingstrategie bei. Wir von TRG setzen genau hier an – und arbeiten mit den talentierten Künstlern und Künstlerinnen von XI DE SIGN. 

Möchten Sie mehr darüber wissen, wie Murals und Geofencing Ihre Marketingkampagnen stärken können? Kontaktieren Sie uns, um Ihre Ideen direkt zu besprechen.

 

 

Unser Tipp: Besuchen Sie ein Museum für Streetart oder Urban Art, wie das Urban Nation in Berlin, und lassen Sie sich inspirieren.

Verwandte Themen

Google verzögert das Ende der Cookies von Drittanbietern in seinem Chrome-Browser - erneut.
Google kündigte am Dienstag vor den Quartalsberichten eine Verschiebung des Endes der Third Party Cookies...
Mehr lesen
Awin Shopify App Update: Automatische Validierung für effizientes Affiliate-Tracking
Es gibt ein neues Update zur Prüfung der Orders seitens des Affiliate-Netzwerks Awin, für das wir uns...
Mehr lesen
Datenschutzkonformes Tracking nach den großen Privacy Updates 2021
So bleiben Sie zielgenau nach den großen Privacy Updates von 2021   Die jüngsten Google und Apple...
Mehr lesen